Herzlich willkommen!

1.Badminton-Club Düren 57 e.V.

Herzlich Willkommen auf der neuen Website des 1. BC Düren. Wir freuen uns über ihren Besuch.

Badminton ist unsere Leidenschaft - das haben wir mit Ihnen gemeinsam! Auf diesen Seiten können Sie die Informationen über unseren Verein und die Badmintonmeisterschaften finden.

Kommen Sie einfach vorbei - wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

1.Badminton-Club Düren 57 e.V.

Aktuelles:

Jahreshauptversammlung beim 1. BC Düren 57 e.V.

 

- Positive Berichte und Neuwahlen des Vorstandes -

 

Am 27. März 2015 fand die jährliche Hauptversammlung der Mitglieder in den Räumlichkeiten der Firma Decker-Möbel in Lendersdorf statt. Neben den einzelnen Berichten des scheidenden Vorstandes standen als weitere Punkte eine Satzungsänderung sowie die Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung.

 

Zunächst wurden alle Mitglieder durch den Vorsitzenden Rolf Pütz begrüßt und die Anzahl der stimmberechtigten Mitglieder festgestellt. Im Anschluss wurde den Mitgliedern die Neufassung der Satzung bekannt gegeben. Wesentliche Änderung der Neufassung der Satzung ist die Trennung des Vorstandsposten „Vergnügungs- und Pressewart“ und daraus resultierend die Neuschaffung der Posten „Vergnügungswart“ sowie des „Pressewart und Beauftragter für neue Medien“ mit dem der BCD den immer vielfältiger werdenden Medien wie Internet und Homepage Rechnung tragen möchte. Die Neufassung der Satzung wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig angenommen.

 

- Weiterlesen -

Erfolge beim 27. Osterhasenturnier in Weilerswist

 

Am 15.03.2015 richtete der Badminton Club Weilerswist das 27. Osterhasenturnier für Kinder und Jugendliche der Altersklassen U9 bis U15 in Weilerswist aus. Insgesamt nahmen über 120 Kinder und Jugendliche aus 16 Vereinen an dem Turnier teil.

 

Für den 1. BC Düren starteten Julia Lüttgen, Finn Kuhlmann und Mattis Kuhlmann. Für Julia und Finn war es das dritte Turnier und Mattis schnupperte als „U6-Kind“ zum zweiten Mal Turnierluft.
Nach fünf Spielrunden im Schweizer System und sechs Stunden in der Erft-Swist-Halle stand das Turnierergebnis fest.

 

Julia Lüttgen belegte im Mädcheneinzel U11 einen sehr unglücklichen 4. Platz. Viele enge Spiele zeigten die Ausgeglichenheit in dieser Altersklasse und daraus folgte auch, dass am Ende nur das schlechtere Punktverhältnis Julia von einem Platz auf dem Treppchen trennte. Dennoch hat Julia in ihren Spielen tolle Leistungen gezeigt und sich viel Motivation für kommende Turniere erspielt.

 

- Weiterlesen -

3:1 Punkte aus den letzten Saisonspielen

 

Mit den beiden letzten Heimspielen ging am vergangenen Wochenende die Saison 2014/2015 für den 1. BC Düren zu Ende. Als Gäste wurden die beiden bayrischen Vertreter aus München und Rosenheim willkommen geheißen. Gegen den TSV Neuhausen-Nymphenburg war die Favoritenrolle klar beim BCD im Sonntags Spiel gegen Rosenheim gab es keinen klaren Favoriten.

 

Am Samstag weite der TSV Neuhausen-Nymphenburg als Gast in der Sporthalle des Nelly-Pütz-Berufskolleg. Alles andere als ein Sieg stand nicht auf der Agenda der Verantwortlichen des BCD. Das Pech, das dem BCD schon die gesamte Saison treu bei Seite steht, schlug auch diesmal wieder zu. Schon beim Aufwärmen klagte Jelle Maas über Schmerzen im Knie, so dass fraglich war, ob er beide Spiele durchstehen könnte.

 

Im Herrendoppel sah es im ersten Satz nach einem Fiasko für den BCD aus. Grund hierfür war jedoch nicht das Knie von Jelle Maas, sondern einfach die Tatsache, das er und sein Partner Koen Ridder einfach nicht in Spiel fanden und die Gegner Lucas Bednorsch und Manuel Heumann ein klasse Spiel hinlegten. Schnell ging dieser erste Satz mit 12:21 verloren. Doch Maas und Ridder kämpften sich immer besser in die Partie, so dass die Sätze zwei und drei mit 21:13 und 21:16 gewonnen werden konnten. Absolut keine Probleme hatten Soraya de Visch Eijbergen und ihre Partnerin Ilse Vaessen mit dem Nymphenburger Gespann Natalya Voytsekh und Amelie Oliwa. Die Dürenerinnen deklassierten ihre Gegnerinnen mit 21:8 und 21:6, so dass es nach den Doppelbegegnungen 2:0 für die Heimmannschaft stand.

 

- Weiterlesen -

Trainer gesucht

 

Der 1. BC Düren 57 e.V. sucht einen lizensierten B Trainer für den Bereich Badminton (alternativ C-Trainer mit der Bereitschaft zur Fortbildung) zur Komplettierung seines Trainerteams im Bereich Jugend- und Schülermannschaften sowie der Badmintonschule.

 

Hauptaufgabe ist das leistungssportorientierte Training und die Förderung der Jugend- und Schülermannschaften sowie deren Betreuung bei Wettkämpfen (Meisterschaftsspiele und Ranglistenturniere).

 

Anforderungsprofil:

  • B – Trainerlizenz  (alternativ C-Trainer mit der Bereitschaft zur Fortbildung)
  • Spaß an der Arbeit mit Jugendlichen und Schülern
  • Teamfähigkeit/Integrationsfähigkeit
  • Führerschein Klasse B

 

Geboten wird neben der Möglichkeit den Jugend- und Schülerbereich aufzubauen und zu betreuen  eine Aufwandspauschale (Stundenweise) sowie die Abrechnung der Fahrtkosten.

 

Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich bitte unter kontakt@badminton-club-dueren.de

Badminton Stars zu Besuch im Stift Gymnasium

 

Theorie und Praxis, Übungen und Ausführungen: Die Schülerinnen und Schüler des Oberstufensportkurs der Jahrgangsstufe 11 des Stiftischen Gymnasiums, die Badminton als Wahlfach gewählt haben, erhielten jetzt eine besondere Lektion. Nicht im negativen, sondern im sportlich positiven Sinne. Badminton Profis des Bundesligisten BC Düren waren in der Turnhalle zu Gast und leiteten das Training in der Doppelstunden. BC-Vorsitzender Rolf Pütz hatte die niederländischen Nationalspieler Jelle Maas und Ilse Vaessen mitgebracht und als besonderes „Schmankerl“ die Weltranglisten - Zwölfte Beiwen Zhang, die außerhalb der Ligaspiele und Turniere in Las Vegas lebt und in Singapur geboren wurde. Da kamen die Oberstufenschüler, die als Hauptfach Leichtathletik gewählt haben, wie der Lehrer für Sport, Geschichte und Deutsch, Marcel Klemm, erläuterte, ganz nett ins Staunen, als Badminton mit seinen Grundbegriffen von erstklassigen Spieler ausgeführt werden. Im Blickpunkt standen aber die „Lehrlinge“. Das Trio vom BC korrigierte, gab Tipps und Anleitungen. Vor allem Jelle Maas schien der geborene Trainer zu sein. Und einen Nebeneffekt hatten die Sportstunden auch. Die Kommunikation erfolgte auf Englisch. Mit dem Gastspiel wollte der BC, so Rolf Pütz, auch die Verbundenheit zum Stiftischen Gymnasium unterstreichen. Am Abend hatte der Sportkurs dann noch ein besonderes Erlebnis. Sie waren Gast beim Meisterschaftsspiel des BC Düren gegen den amtierenden Deutschen Meister SC Union Lüdinghausen, das der Gastgeber sensationell mit 6:0 gewann und erlebten hautnah, wie es aussieht, wenn Profis Smashes, Drops, Clears, Drives spielen oder Chinasprünge initiieren. (Artikel von Hannes Schmitz)


Schüler und Jugendmannschaft sichert sich Herbstmeisterschaft

 

Mit einem 8:0 Kantersieg gegen Walheim hat sich die U15 Schülermannschaft (Bild) des 1. BC Düren sich Verlustpunktfrei die Herbstmeisterschaft der Saison 2014/2015 gesichert. Die U19 Jugendmannschaft konnte in der Bezirksliga Süd 2 den gleichen Erfolg verbuchen, wenn auch nicht Verlustpunktfrei. Der ganze Verein gratuliert recht Herzlich zu diesen Erfolgen und drückt die Daumen für die Rückrunde.

Kinobesuch der Kids - Training mal anders

 

Training ist für alle Vereinsspieler das A und O. Gerade im Jugend- und Schülerbereich ist gutes Training wichtig um sich stetig zu verbessern. Manchmal muss man aber auch das Training mal Training sein lassen und etwas Abwechslung anbieten. Aus diesem Grund ging es vergangen Freitag anstatt in die Halle auf Kosten des Vereins für die Jugend- und Schülermannschaft ins Kino „Das Lumen“ in Düren. Organisiert durch den Jugendwart Christoph Braun und die Übungsleiterin Lara Decker freuten sich alle auf eine Runde Popcorn und den Film „Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1“. Wir hoffen, dass alle einen schönen Abend hatten.