Training während der Herbstferien:

 

Vom 15.10.-27.10.2018 sind in NRW Herbstferien. In diesem Zeitraum ist die Halle des Burgau Gymnasiums gesperrt.

Dafür steht uns Mittwochs und Freitags die Nelly-Pütz-Halle zur Verfügung.

Mittwochs gelten die normalen Trainingszeiten (ab 16 Uhr)

Freitags beginnt das Schüler-/Jugendtraining erst um 18 Uhr. Hobbys und Mannschaftsspieler können um 19 Uhr dazu kommen!!!

Herzlich Willkommen auf der Website des 1. BC Düren!!


Badminton ist unsere Leidenschaft - das haben wir mit Ihnen gemeinsam! Auf diesen Seiten können Sie die Informationen über unseren Verein und die Badmintonmeisterschaften finden.

Kommen Sie einfach vorbei - wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Film: Gewinn, Verlust, Zukunft: 1.BC Düren im Jubiläumsjahr 2017 von Roswitha K. Wirtz

Hiergeht es zum Link: 

Film: Gewinn, Verlust, Zukunft 

Aktuelles:

Vorbericht Nachholspiel 4. Spieltag der 2. Mannschaft

 

Am Mittwochabend (19 Uhr) trifft unsere zweite Mannschaft zu Hause auf den DJK Bergheim.

 

Unsere Mannschaft ist mit zwei Siegen (jeweils 8:0 gegen Eschweiler und Kreuzau) und einer Niederlage (1:7 gegen Nörvenich) in die Saison gestartet. Bergheim hat einen perfekten Start in die Saison hingelegt mit drei deutlichen Siegen (7:1 vs Langerwehe und Baesweiler, 8:0 gegen Eschweiler).

Es ist ein wegweisendes Spiel für unsere Mannschaft. Wenn die zweite Mannschaft um Platz 1 mitspielen möchte muss nach der Niederlage gegen Nörvenich nun gepunktet werden, sonst kann es passieren, dass Nörvenich und Bergheim den Aufstiegsplatz unter sich ausmachen. Ein Erfolg wäre auch gut, weil Nörvenich im vierten Spiel gepatzt hat und nur Unentschieden gegen Langerwehe gespielt hat. Bergheim 1 ist eine sehr starke Mannschaft, die in den letzten Jahren in der Bezirksklasse spielte und letzte Saison abgestiegen ist.

-Weiterlesen-

Zwei spannende Spiele mit wichtigen Punkten für die U19 und erste Mannschaft

 

Am Freitagabend standen zwei spannende Spiele für die U19 Mini-Mannschaft und der ersten Mannschaft des 1. BC Düren an. In diesen spielen konnten beide Mannschaften sehr wichtige Punkte einfahren.

 

Los ging es um 18 Uhr in der Halle des Burgau Gymnasiums, wo die U19 Mini-Mannschaft die Mannschaft des VfL Kommern empfing.

Das erste Doppel bestritten Jean Haffner und Lilli Stallbaum gegen Nico und Meike Wißkirchen. Es war ein sehr ausgeglichenes Doppel. In beiden Sätzen gaben beide Paarungen alles um am Ende als Sieger vom Feld zu gehen. Am Ende hatten die beiden Kommerner das bessere Ende für sich und konnten beide Sätze knapp mit 21:17 für sich entscheiden.

Das zweite Doppel spielten Bastian Neuss und Jens Rücker gegen Julius Lück und Noah Schade. Im ersten Satz zeigten die beiden Dürener eine starke Leistung und ließen ihre Gegner kaum ins Spiel kommen. So gewannen Bastian und Jens sehr souverän mit 21:9. Im zweiten Satz kamen die beiden jungen Kommerner etwas besser ins Spiel doch reichte dies nicht, um als Sieger vom Feld zu gehen. Bastian und Jens gewannen auch den zweiten Satz souverän mit 21:12.

-Weiterlesen-

Fahrt nach Bischmisheim zum Bundesligaspiel Bischmisheim vs. Lüdinghausen zum anfeuern von Kai und Ruben

 

Am 28.10.2018 findet das Bundesligaspiel Bischmisheim – Lüdinghausen in 66121 Saarbrücken, Halbergstr. 84-86  um 15:00 Uhr in der Joachim-Deckarm Halle statt.  Unser Vergnügungswart Achim Decker lädt alle Fans des 1. BC Düren zu diesem Spiel ein. Unsere ehemaligen Spieler Kai und Ruben sind bestimmt überrascht wenn wir Sie in der totenstillen Halle nach Dürener Art anfeuern. Achim Decker fährt bereits am 27.10. mit den Familien Zymelka und Schiffer über eine Weinprobe an der Nahe nach Bischmisheim. Alle weiteren Fans müssen sich selbst zu Fahrtgruppen zusammenschließen. Sollten welche bereits am 27.10. mit zur Weinprobe fahren bitte unbedingt schnellstens mit Achim Decker, dienstl. Tel. 02421 505688, Kontakt aufnehmen.  Ansonsten ist Treffpunkt am 28.10. um 14:00 Uhr an der Halle. Bitte unbedingt Schals, Trikots, Kappen etc. mitbringen. Ich hoffe auf lautstarke Anfeuerung unserer ehemaligen Spieler.

 

Wir werden ein schönes Wochenende verbringen und uns an die „Guten alten Zeiten“ erinnern.

 

Euer Vergnügungswart - Achim

Vorbericht 5. Spielwochenende

 

Am Freitagabend finden gleich zwei Heimspiele statt. Am Start sind unsere U19 Mini-Mannschaft und unsere 1. Mannschaft.

 

Um 18 Uhr startet in der Halle des Burgau Gymnasiums (Karl-Arnold-Str. 5) unsere Mini-Mannschaft mit dem Heimspiel gegen den VfL Kommern. Kommern ist ähnlich wie unsere Mannschaft mit einer relativ deutlichen 0:6 Niederlage (gegen Weilerswist) in die Saison gestartet. Besonders das zweite Doppel von Kommern war bei diesem Spiel sehr stark. Der zweite Spieltag hat es also durchaus in sich. Beim ersten Spiel gegen Kall ist unsere Mannschaft nur mit drei Spielern angetreten umso erfreulicher ist es, dass am Freitag alle Spieler/Spielerinnen mit an Bord sind. In Bestbesetzung und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ist da durchaus was zu holen. Mit einem Sieg könnte der Anschluss auf Platz 3 wieder hergestellt werden.

-Weiterlesen-

Sieg der zweiten in Kreuzau und Niederlage der ersten gegen Walheim

 

Am Wochenende stand der dritte Spieltag für unsere erste und zweite Mannschaft an, der sehr spannend verlief mit unterschiedlichen Ausgängen.

 

Am Samstag war unsere zweite Mannschaft zu Gast in Kreuzau und musste da ein bisschen umstellen, da Dominik Lindlar fehlte. So spielten im ersten Herrendoppel Frank Pelzer und Michael Zymelka gegen Christoph Ervens und Jürgen Alheit. Im ersten Satz harmonierten Frank und Michael sehr gut miteinander und dominierten das Spielgeschehen nach Belieben. Die Gegner kamen zu keinem Zeitpunkt ins Spiel, sodass der erste Satz mit 21:7 an die Dürener ging. Der zweite Satz gestaltete sich da spannender, konnten die Kreuzauer sehr gut mithalten. Doch Frank und Myg hielten die Konzentration hoch und konnten so knapp mit 21:19 gewinnen.

-Weiterlesen-

Weitere Impressionen des 2. Spieltags (Heimspiel der 1. und 2. Mannschaft):

Vorbericht 4. Spielwochenende

 

Am Wochenende geht es für unsere beiden Seniorenmannschaften weiter. Nach einer Woche Pause geht es nun wieder hoch her für beide Mannschaften.

 

Am Samstag spielt unsere zweite Mannschaft Auswärts in Kreuzau gegen den TC 1889 Kreuzau. Die zweite Mannschaft ist mit einem Sieg und einer Niederlage in die Saison gestartet und trifft nun auf eine Mannschaft, die bis jetzt beide Spiele deutlich mit 0:8 verloren hatte. Wobei da angemerkt werden muss, dass sie im zweiten Spiel nicht angetreten sind. Bei Kreuzau scheint das Mixed, das erste Herreneinzel und das Damendoppel stark zu sein. All diese Disziplinen gingen entweder in den dritten Satz oder knapp in zwei Sätzen verloren. Aber durch eine geschlossene Mannschaftsleistung sollte es unserer Mannschaft möglich sein die Punkte mit nach Hause zu bringen, weil wir doch auf allen Positionen sehr stark besetzt sind. Los geht es um 18 Uhr in Kreuzau.

-Weiterlesen-

Spielgemeinschaft gewinnt in Leverkusen

 

Am Samstag ging es für die Spielgemeinschaft Kall/Düren nach Leverkusen zum Auswärtsspiel gegen den SV Bergfried Lev. Für die Spielgemeinschaft war es ein spannendes Spiel.

Im ersten Herrendoppel spielten Max Gröbe und Julian Berg gegen Simon Klimeck und Michael Zamponi. Für Max und Julian wurde es ein schweres Spiel. Sie kamen nicht richtig ins Spiel und mussten zweimal einen kleinen Vorsprung zulassen, den sie nicht mehr aufholen konnten. Beide Sätze gingen leider verloren (13:21; 14:21).

Das zweite Herrendoppel bestritten Fabian Zöll und Mattis Kuhlmann gegen Julius Bernhardt und Manuel Schmitz. Auch für Fabian und Mattis wartete keine leichte Aufgabe, trafen sie doch auf sehr starke Gegner. Beide konnten nicht ins Spiel kommen und so verloren die beiden ihr Doppel sehr deutlich mit 8:21 und 7:21.

-Weiterlesen-