Herzlich willkommen!

1.Badminton-Club Düren 57 e.V.

Herzlich Willkommen auf der Website des 1. BC Düren. Wir freuen uns über ihren Besuch.

Badminton ist unsere Leidenschaft - das haben wir mit Ihnen gemeinsam! Auf diesen Seiten können Sie die Informationen über unseren Verein und die Badmintonmeisterschaften finden.

Kommen Sie einfach vorbei - wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

1.Badminton-Club Düren 57 e.V.

Aktuelles:

Ergebnisse der Wochenendspiele des BCD

 

Die 2. Mannschaft verlor ihr Spiel gegen den 1. CfB Köln 3 klar mit 1:7 Das Damendoppel musste kampflos abgeben werden. Alle anderen 6 Spiele wurden klar in zwei Sätzen verloren. Lediglich das Mixed konnten in drei Sätzen gewonnen werden. Insgesamt merkt man bei vielen Spielern noch einen deutlichen Trainingsrückstand und zusätzlich muss man sich in der höheren klasse noch zurecht finden.

 

Die 3. Mannschaft hatte am Wochenende spielfrei.

 

Nachdem die J1-Jugendmannschaft beim ersten Meisterschaftsspiel mit einem guten 4:4 gegen den SSV Lützenkirchen in die Landesliga gestartet ist, mussten die Jungs und Mädels am zweiten Spieltag eine deutliche Niederlage gegen den TV Refrath hinnehmen. Trotz einiger guter Spiele, hat es leider nicht zu einem Spielgewinn gereicht.  Der Gesamtsieg ging mit 8:0 an den TV Refrath.

 

Nachdem die U15-Mini-Mannschaft am ersten Spieltag noch eine Niederlage einstecken musste, konnte sie am zweiten Spieltag zu Hause vor zahlreichem Publikum gegen den Gegner VFL Kommern punkten. Unterstützt von Julia Lüttgen aus der U13 (deren Spiel vom Gegner abgesagt wurde) gewannen Noah Piontek, Bastian Neuss und Lilli Stallbaum beide Doppel und drei ihrer vier Einzel, so dass es am Ende 5:1 für den 1. BC Düren stand.

 

Die U13-Mini-Mannschaft konnte bereits am Samstag ihren 2. Saisonsieg feiern, wenn auch Kampflos, da der Gegner aufgrund Spielermangel nicht antreten konnte.

Riesen-Erfolg für Julia bei der NRW-Bezirksrangliste

 

Bei der 2. Bezirksrangliste hat Julia gemeinsam mit ihrer Partnerin Yuliana Keil aus Rheinbach den zweiten Platz im Mädchendoppel U13 erreicht und sich so für die NRW Rangliste in zwei Wochen in Wesel qualifiziert.
Nach einem lockeren Sieg im ersten Spiel ging es schon im zweiten Spiel um die Qualifikation und Julia und Yuliana behielten sicher die Oberhand gegen ihre Bonner Kontrahentinnen. 21:15 und 21:16 hieß es am Ende und damit war das Finale erreicht.

 

Dieses ging leider besonders im ersten Satz knapp mit 19:21, im zweiten Satz etwas klarer  15:21 verloren.

 

- Weiterlesen -

Bundesliga startet mit Doppelspieltag

 

Die Bundesliga Saison 2016/2017 begann für den BCD mit einem Doppelspieltag. Am Samstag, den 10.09.2016 gab es eine vermeidbare 5:2 Niederlage zum Start in der Halle Steinbreche in Refrath. Lediglich das 1. Herrendoppel und das 2. Herreneinzel konnten die Dürener gewinnen. Ganz glücklich war man mit diesem Ergebnis nicht, hatte man doch zumindest auf einen Punkt gehofft, der durchaus auch möglich gewesen wäre. So startete man mit 0 Punkten in das erste Heimspiel.

 

Gegner am Sonntag in der eigenen Halle war der 1. BV Mülheim, mit seinem runderneuerten Team. Und dass der Gegner aus Mülheim den BCD als Gegner ernst nahm war vor Spielbeginn klar, da der BVM mit der kompletten Mannschaft anreiste.

 

Das Match startete mit dem 2. Herrendoppel und dem Damendoppel. Kai Schäfer und Mark Caljouw bestätigten die guten Leistungen des Vortages, belohnten sich aber heute mit einem klaren 3:0 Sieg gegen Niluka Karunaratne und Russel Muns.

 

- Weiterlesen -

Ilse Vaessen sagt „Auf Wiedersehen“…

 

Im Vorfeld des 1. Heimspiels der Badminton Bundesliga wurde die langjährige, verdiente Spielerin Ilse Vaessen durch den Verein verabschiedet. Nach 4 Jahren im Dienst des BCD wollte Ilse Vaessen nochmal in ihrem Heimatland den Schläger schwingen und trat schweren Herzens mit dem Wechselwunsch an die Verantwortlichen des BCD heran.

 

 

Durch den 1. Vorsitzenden Rolf Pütz und dem Teammanager Michael Pütz wurde Ilse offiziell verabschiedet und mit Präsenten bedacht. Unter stehendem Applaus der ganzen Halle sagt Ilse Vaessen dann leise „Auf Wiedersehen“.

 

Danke Ilse für die tollen Jahre und deine Leistungen und alles Gute bei deinem neuen Verein. 

Kadervorstellung 1. Bundesliga – Teil 5

 

Ebenfalls neu im Team sind Stasa Poznanovic und Linda Zetchiri. Die Kroatin ist in Deutschland keine unbekannte, da sie früher für Gifhorn spielte. Die Bulgarin Zetchiri ist im Weltzirkus des Badminton keine Unbekannte und belegt Platz 28 der Weltrangliste im Dameneinzel. Beide Damen sind als Ersatz für die Stammkräfte Ulitina und Seinen gedacht.

 

Herzlich Willkommen Linda & Stasa.

Kadervorstellung 1. Bundesliga  - Vorstellung Teil 4

 

Im Damenbereich komplettiert das Niederländische Top Talent Cheryl Seinen den Stammkader des 1. BC Düren.

 

Die 21 jährige Niederländerin ist Doppel und Mixed Spezialistin und greift in ihren jungen Jahren bereits die Top 100 der Weltrangliste in beiden Disziplinen an. Neben zahlreichen Erfolgen im Junioren Bereich konnte Cheryl 2014 erste Siege im Senioren Bereich einfahren. Neben dem Gewinn der Norwegian International und der Slovak International vertrat sie ihr Land auch im gleichen Jahr bei den Badminton – Mannschaftseuropameisterschaften.

 

 

Wir freuen uns auf viele gute Spiele und Siege und sagen, Herzlich Willkommen in Düren Cheryl!

Julia und Finn beim internationalen Refrath Cup

 

Am letzten Augustwochenende findet in Refrath der internationale Refrath-Cup statt. Dies ist das bestbesetzte Turnier der Altersklassen U11 und U13 in NRW und Julia und Finn sind dabei.


Die Teilnehmer kommen aus Frankreich, Belgien, Niederlande, Großbritannien und Deutschland. Julia startet im Mädcheneinzel U13 mit über 60 Teilnehmerinnen, bei Finn (Jungeneinzel U11) sind über 40 Teilnehmer am Start.


Für Finn und Julia hieß es also auch in den Sommerferien hart trainieren, um sich gut auf die kommende Saison vorzubereiten und beim ersten Härtetest in Refrath fit zu sein.
Hierzu war Finn als Mitglied des Landeskaders U13 auch für vier Tage beim Sommerlehrgang in Hamm. Hier trainierte er unter Anleitung des Landestrainers Benjamin Tzschoppe und seiner Kollegen mit 20 weiteren Kindern aus ganz NRW.

 

Wir wünschen den Beiden viel Erfolg beim Turnierauftakt nach den Sommerferien!

Kadervorstellung 1. Bundesliga – Vorstellung Teil 3

 

Der nächste Neuzugang des BCD ist der Niederländische Einzelspezialist Mark Caljouw. Mark ist 21 Jahre alt und belegt zurzeit Platz 148 der Weltrangliste im Herreneinzel. Zudem spielt Mark ein sehr passables Doppel, so dass er in der neuen Spielkonstellation mit 2 Herrendoppel, besonders Wertvoll wird. Mark setzt eine lange Tradition mit Spielern aus den Niederlanden beim BCD fort und wird uns hoffentlich so viel Vergnügen bereiten wie seine Vorgänger.

 

Herzlich Willkommen Mark!

Maria Ulitina erfolgreich in Rio

 

Die in der kommenden Saison für den BCD aufschlagende Ukrainerin Maria Ulitina hat beim Olympischen Turnier in Rio de Janeiro das Achtelfinale erreicht. Der Sieg in den Gruppenspielen gegen die Brasilianerin Vincente war klar eingeplant, der 2 Satz Sieg gegen die ehemalige Weltranglisten 1 und Medaillen Aspirantin aus Indien, Saina Nehwal, überraschte dann schon ehr. Dank dieser Top Leistung steht Maria unter den letzten 16 Spielerinnen im Turnier und hat weiter Chancen im Kampf um eine Medaille.

 

Auch der ehemalige Dürener Rajiv Ouseph zog als Gruppensieger ins Achtelfinale ein. Damit heißt es weiter Daumen drücken für Maria & Co!

Regeländerungen Saison 2016/2017

 

Zur kommenden Saison hat der Deutsche Badmiton Verband (DBV), teils in Anlehnung an den Weltverband (BWF), einige Regeländerungen für den Spielbetrieb beschlossen. Dies betrifft neben der Zählweise auch die Anzahl der Spiele pro Begegnung, den Play-Off Modus um die Meisterschaft und der Auf- bzw. Abstieg in und aus der Bundesliga. Eine gute Zusammenstellung mit Erklärung der neuen Regeln finden Sie auf der Seite des DBV auf www.badminton.de.

 

- Link zu den Regeländerungen -

Kadervorstellung 1. Bundesliga – Vorstellung Teil 2

 

Ein weiterer Neuzugang für die kommende Saison ist ein alter Bekannter und dürfte den meisten Zuschauern und Fans sehr gut in Erinnerung geblieben sein - Jelle Maas.

 

Nach einem Jahr in der Dänischen Badminton Liga sehnte sich der Niederländer wieder nach dem geregelten Ablauf in der deutschen Bundesliga. Hier kam für ihn nur ein Verein Infrage, so entstand bereits früh der Kontakt zwischen dem Spieler und dem BCD.

 

Jelle dürfte der optimale Partner für seinen jumgen Landsmann Ruben Jille sein, da beide auch im Nationalteam schon zusammen gespielt haben.

 

Willkommen zurück, Jelle!

Fortsetzung der Erfolgsserie

 

Julia Lüttgen und Finn Kuhlmann haben erneut tolle Leistungen bei einem Ranglistenturnier abgeliefert.

Julia konnte zum ersten Mal an der Bezirksrangliste im Mädcheneinzel U13 teilnehmen und schaffte ohne Setzplatz einen hervorragenden 3.Platz.


Nach einem klaren Auftaktsieg gegen eine Spielerin aus Bonn gab es für Julia drei spannende und harte Matches.
Im Viertelfinale konnte sich Julia gegen ihre Dauerkonkurrentin aus Rheinbach knapp in drei Sätzen durchsetzen. Im Halbfinale konnte sie dann den ersten Satz für sich entscheiden, konnte ihrer starken Gegnerin aber leider nicht weiter Paroli bieten und verlor in drei Sätzen.
Im Spiel um Platz 3 traf Julia eine Gegnerin aus Leverkusen wieder, die leider bei der ersten Kreisrangliste mit einem klaren 2-Satz-Sieg Julias Qualifikation für die Bezirksrangliste verhinderte.

 

- Weiterlesen -

Kadervorstellung 1. Bundesliga – Vorstellung Teil 1

 

Neu im Team des 1. BC Düren im Bereich Damen begrüßen wir die Ukrainerin Maria Ulitina. Maria stößt vom tschechischen Verein DeltaCar Venedig nJ zu uns. Sie ersetzt im Dameneinzel die Russin Victoria Slobodyanyuk, die von Düren nach Wipperfürth gewechselt ist.

 

Maria ist 24 Jahre alt und in Dnipropetrowsk geboren, wo sie auch lebt. Neben ihrer Paradedisziplin Dameneinzel ist die Ukrainerin gleichwohl eine passable Doppel/Mixed Spielerin und damit universell einsetzbar. Ulitina ist Badminton Profi Spielerin und belegt momentan Platz 55 der Weltrangliste im Dameneinzel.

 

Herzlich Willkommen in Düren, Maria!