Herzlich willkommen!

1.Badminton-Club Düren 57 e.V.

Herzlich Willkommen auf der Website des 1. BC Düren. Wir freuen uns über ihren Besuch.

Badminton ist unsere Leidenschaft - das haben wir mit Ihnen gemeinsam! Auf diesen Seiten können Sie die Informationen über unseren Verein und die Badmintonmeisterschaften finden.

Kommen Sie einfach vorbei - wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

1.Badminton-Club Düren 57 e.V.

Aktuelles:

Bilder von der letzten Bundesliga Tour

 

Ein Dankeschön gilt Arne Bergsch, der uns die vielen Bilder zur Verfügung gestellt hat 

Bild: Lars Dick, Achim Decker, Jonas Mohr und Rolf Pütz

1. BC Düren Mannschaft des Jahres 2016

 

Gestern gab es für den Verein einen weiteren wichtigen Termin. Die erste Mannschaft wurde zur Mannschaft des Jahres 2016 des Kreises Düren gekürt! Diese Auszeichnung ist die Belohnung für eine ausgezeichnete Saison im Jahr 2016 (die dann 2017 mit Platz 3 in den Final Four zu Ende gebracht wurde). 

 

Stellvertretend für die Mannschaft war der Vorstand anwesend und nahm den Preis in Person von Rolf Pütz und Lars Dick entgegen. Vor der Übergabe des goldenen Löwen, gab es einen tollen Film zu sehen, von Spielen der vergangenen Saison. Zur Erinnerung im Jahr 2016 kam der Verein auf Platz 5 der Saison 15/16 und wurde sogar am 18.12.2016 Herbstmeister.

Ein großes Dankeschön geht an unsere Spieler, Maria Ulitina, Cheryl Seinen, Mark Caljouw, Kai Schäfer, Ruben Jille und Jelle Maas, die sich diese Auszeichnung mehr als verdient haben

Erfolg bei der Jugend-Bezirksrangliste im Doppel und Mixed

 

Während die erste Mannschaft bei den Final Four am Wochenende spielte, waren unsere Jugendlichen bei der ersten Bezirksrangliste im Doppel und Mixed sehr erfolgreich unterwegs.

Im Folgenden die Ergebnisse:

  • Mattis und Nils (aus Refrath) kamen auf Platz sieben im U11 Feld. Hierbei ist herauszustellen, dass beide eigentlich U9er sind. Bei ihren Spielen gab es zwei sehr knappe Niederlagen und ein Sieg
  • Julia erreichte im Doppel U13 mit ihrer Partnerin Platz zwei
  • Finn erreichte im U13 Doppel mit seinem Partner Platz drei und spielte im Mixed das erste Mal mit Faye aus Kall und belegte Platz 4
  • Felix und Jill wurden im Mixed U19 fünfter.

 

Wir gratulieren allen zu ihren Erfolgen, und wünschen viel Erfolg bei den nächsten anstehenden Turnieren.

Bilder: A. Bergsch

Düren holt sich Platz 3 im Final Four!

 

Manchmal liegen Freud und Leid nah bei einander. Am Wochenende fanden im Rahmen des Final Four die letzten beiden Bundesliga-Spiele für den 1. BC Düren statt. Es sollte eine Außergewöhnliche Reise nach Bad Hersfeld eingehen. Eine Reise, die in die Vereinschronik aufgenommen werden sollte.

 

Im Halbfinale ging es für die Dürener Mannschaft gegen den 1. BC Bischmisheim. Ein schweres Los, wo man aber im Laufe der Saison zwei Mal mit 4:3 gewonnen hatte. Am Samstag verlor der 1. BC Düren zwar sein Spiel mit 4:2, jedoch waren die Spiele knapper, als das Ergebnis aussagt. In einem spannenden ersten Herrendoppel konnten sich die Dürener Ruben Jille und Jelle Maas gegen Michael Fuchs und Johannes Schöttler in fünf Sätzen durchsetzen (9:11, 6:11, 11:9, 11:9, 5:11).

 

- Weiterlesen -

Vorbericht zum Final Four in Bad Hersfeld

 

Noch zwei Spiele trennen den 1. BC Düren von der Meisterschaft und somit von einer echten Sensation. Wenn am Samstag um 14 Uhr das Halbfinale aufgeschlagen wird, dann wird es das vorletzte Spiel des 1. BC Düren sein. Im Halbfinale trifft der BC Düren auf den 1. BC Bischmisheim.

 

Bischmisheim besitzt zwar den stärksten Kader in der Bundesliga. Dennoch ist es während der Saison gelungen diese starke Mannschaft zweimal mit 4:3 zu schlagen. Daher kann von einer spannenden Halbfinalbegegnung die Rede sein, die die Fans in Bad Hersfeld erwartet. Zudem wird Bischmisheim alles daran setzen, in diesem Jahr erneut Meister zu werden. Düren geht zwar als Außenseiter in dieses Spiel, kann aber durch die Konstante Saison optimistisch auf das Spiel blicken. Dabei kann es auch von Vorteil sein, dass die Mannschaft auch in Bad Hersfeld von mitreisenden Fans lautstark unterstützt wird.

 

Der letzte Akt für die Dürener Bundesliga-Mannschaft wird am Sonntag sein. Entweder im Finale oder beim Spiel um Platz drei. Gegner wäre der Sieger aus der Partie TV Refrath vs. TSV Trittau. Beide Mannschaften sind unangenehme Gegner. Gegen den TV Refrath wurde zweimal knapp verloren und gegen Trittau gab es zwei deutliche Siege. Nun geht es aber um die Meisterschaft, sodass davon auszugehen ist, das alle Mannschaften anders auftreten werden. Ein West-Derby im Finale dürfte für eine besondere Spannung in der Halle sorgen.

 

In jedem Fall wird es ein spannendes Wochenende und für den 1. BC Düren wird es die letzte große Show in der Badminton Bundesliga.

Infos zum Final Four Turnier

 

Am Wochenende ist es endlich soweit. Die Deutsche Badminton Mannschaftsmeisterschaft wird in Bad Hersfeld entschieden.
Im Folgenden noch die letzten Informationen, damit jeder weiß, was passiert:

Freitag 12.5.2017:

Abfahrt des Fan-Busses um 14 Uhr. Treffpunkt für jeden der sich angemeldet hat ist am Annakirmesplatz. Mit dabei sind die Spieler und der Vorstand

Samstag 13.5.2017:

14 Uhr Halbfinale: 1. BC Düren vs. 1. BC Bischmisheim

Für interessierte um gegen 18 Uhr findet dann das 2. Halbfinale statt zwischen dem TV Refrath und TSV Trittau

 

Sonntag 14.5.2017:

Je nach Ergebnis des Halbfinals findet um 14 Uhr das Finale statt oder morgens um 10 Uhr das Spiel um Platz drei.

Die gemeinsame Rückfahrt mit dem Bus erfolgt dann abhängig vom Spielverlauf entweder Sonntagmittag oder Sonntagabend.

 

Wir freuen uns über ein spannendes Wochenende.

Großer Erfolg beim NRW-Finale

 

Nach der erfolgreichen Qualifikation zeigten Mattis und Finn auch beim Finalturnier nochmals tolle Leistungen. Mattis konnte sich entsprechend der Leistungen bei den Qualifikationsturnieren den dritten Platz sichern. Gewonnen hat Nils, Mattis Doppelpartner aus Refrath. Auf Platz zwei kam Jari aus Bonn.

 

In einem insgesamt ausgeglichenen Teilnehmerfeld setzte sich Finn im U11-Turnier klar durch und erreichte den ersten Platz. Im Teilnehmerfeld spielten 6 Spieler aus ganz NRW Jeder gegen Jeden. Nach vier Runden waren nur noch Finn und Philipp (sein Doppelpartner aus Refrath) ungeschlagen. Finn begann stark  und führte schnell mit großem Vorsprung. Beim Stand von 17:9 konnte Philipp nochmal ins Spiel zurückfinden, so dass es am Ende des ersten Satzes „nur“ 21:18 stand.

 

Von diesem Aufholen Philipps ließ Finn sich aber im zweiten Satz nicht weiter beeindrucken und konnte auch diesen mit 21:14 sicher gewinnen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Gelungene Generalprobe bei den Leverkusener Stadtmeisterschaften

 

Am Samstag fand das letzte Young Masters Turnier vor dem Finale in Leverkusen statt.


Im U8 der Jungen ging Mattis an den Start. Nach einem leicht nervösen Start konnte Mattis sich in seiner Gruppemit drei Siegen souverän für das Viertelfinale qualifizieren.
Auch im Viertelfinale ließ Mattis seinem Gegner aus Lützenkirchen keine Chance und zog ohne Satzverlust ins Halbfinale ein.


Im Halbfinale kam es zum erwartet spannenden Duell gegen einen Gegner aus Bonn. Nach drei knappen Sätzen musste Mattis seinem Gegner zum Sieg gratulieren und spielte im Spiel um Platz 3 gegen einen Gegner aus Leverkusen. Hier konnte Mattis sich erneut in zwei Sätzen durchsetzen und sicherte sich seinen Platz auf dem Treppchen.   

 

Im Jungeneinzel U11 ging Finn von Setzplatz 1 an den Start. Finn wurde im gesamten Turnierverlauf seinem Setzplatz gerecht und konnte alle Gruppenspiele souverän gewinnen. Damit qualifizierte er sich direkt für das Halbfinale. Nach dem Viertelfinale stand fest, dass Finns Halbfinalgegner ein Leverkusener sein würde. Auch dieses Halbfinale entschied Finn klar für sich und zog somit ohne Satzverlust ins Finale ein.
Hier wartete sein Doppelpartner aus Refrath auf ihn. Nach deutlich gewonnen ersten Satz (21:12) musste sein Gegner zur Satzmitte des zweiten Satzes aufgeben und somit konnte Finn sich über den Turniersieg in Leverkusen freuen.

 

Am kommenden Wochenende geht es für beide nach Gelsenkirchen zum NRW-Finale.

Nicole (Mädcheneinzel U10) musste leider in einer starken Vorrundengruppe zwei Niederlagen hinnehmen und konnte sich somit nicht für das Viertelfinale qualifizieren.

Finn gewinnt mit der Mannschaft West den DBV-Gruppenpokal

 

Am Samstag und Sonntag fand in Maintal der DBV-Gruppenpokal statt. Hier trafen die 16 besten Spieler und Spielerinnen der Jahrgänge 2005 und 2006 aufeinander.

 

Samstags stand die Mannschaftsentscheidung der Gruppen Nord, West, Mitte und Süd-Ost auf dem Programm und die U11er der West-Mannschaft konnten alle anderen Mannschaften besiegen und so Platz 1 in Deutschland belegen.

Sonntags fanden dann Einzelturniere statt und auch hier konnte Finn sehr gut mithalten. Er gewann 2 seiner 4 Spiele und konnte viel Erfahrung für die anstehenden Ranglistenturniere und das NRW-Finale der Young-Master Serie sammeln.

 

Beide Tage sind eine offizielle Sichtungsmaßnahme des Bundestrainers für Talententwicklung, Dirk Nötzel.

Offizielle Pressemitteilung des 1. BC Düren

 

Der 1. Badminton-Club Düren verzichtet für die Saison 2017/18 auf einen Start in der 1. Bundesliga.

 

Nach dem erfolgreichsten Jahr der Vereinsgeschichte verabschiedet sich der Verein damit vom Spitzensport. Noch bevor man am 13./14. Mai erstmalig an einem Final Four um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft in Bad Hersfeld spielen wird, traf der Vorstand diese Entscheidung mit der Meldung an den Deutschen Badminton Verband zum Stichtag 15. April 2017.

 

Im Jahr 2003 startete der 1. BC Düren seine Erfolgsgeschichte in der Bezirksliga. In 7 Jahren stieg man fünf Mal auf, unter anderem im Jahr 2007, dem 50. Jubiläumsjahr, in die Regionalliga West. In der Saison 2008/2009 gelang der Aufstieg in die 2. Bundesliga. Nach drei eindrucksvollen Jahren in der 2. Liga wurde der Siegeszug mit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga gekrönt. 5 Jahre spielte man dann sehr erfolgreich mit stetig besseren Platzierungen in der höchsten deutschen Spielklasse. Verständlich ist, dass die Anforderungen in allen Bereichen immer höher wurden. Nun endet diese Erfolgsgeschichte wiederum in einem Jubiläumsjahr mit dem Rückzug in die Bezirksliga und damit schließt sich der Kreislauf, der 2003 in der Bezirksliga angefangen hatte.

 

Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Da wir erfolgreich in der 1. Badminton-Bundesliga agieren wollen, benötigen wir einen ausreichenden Etat. Dieser konnte für die kommende Saison bis zum Stichtag 15. April 2017 nicht gewährleistet werden. Da zusätzlich auch eine mittelfristige Planungssicherheit fehlt, sind die finanziellen Voraussetzungen nicht mehr erfüllt. Ein weiterer wichtiger Grund ist das mangelnde Zuschauerinteresse für die Badminton-Bundesliga. In den fünf Jahren unserer Erstliga-Zugehörigkeit ist für uns leider keine positive Zuschauerentwicklung feststellbar.

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Spielern, Freunden, Zuschauern, Sponsoren und Helfern, die uns langjährig und fantastisch unterstützt haben.

Angebot zur Fan-Fahrt des 1. BC Düren nach Bad Hersfeld zur Endrunde (Final Four) um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft

 

Allen seinen Fans und Unterstützern bietet der 1. BC Düren folgendes Arrangement zur Fahrt nach Bad Hersfeld anlässlich der erstmaligen Teilnahme in der Vereinsgeschichte des 1. BC Düren an der Endrunde um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft.

Die Abfahrt erfolgt zusammen mit Vorstand und Spielern per Bus am Freitag, 12. Mai 2017 um 14.00 Uhr am Annakirmesplatz in Düren (Elberfelder Str.).

Die Busfahrt ist für die teilnehmenden Fans kostenlos. Die Fahrtzeit nach Bad Hersfeld wird ungefähr 4 bis 5 Stunden betragen.

Nach Ankunft in Bad Hersfeld sind zwei Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel „Hotel am Kurpark“ (www.hotelamkurpark.net) geplant.

Bei verbindlicher Buchung über den 1. BC Düren bis zum 25. April 2017 können im Hotel folgende Konditionen gewährt werden:

95,- € pro Nacht/Doppelzimmer inklusive Frühstück und Nutzung des hoteleigenen Fitnessraums

62,- € pro Nacht/Einzelzimmer inklusive Frühstück und Nutzung des hoteleigenen Fitnessraums

Am Samstag, 13. Mai 2017 findet um 14.00 Uhr das Halbfinale gegen den amtierenden Deutschen Meister und Tabellenzweiten der Punktrunde, den 1. BC Bischmisheim, statt.

Je nach Ergebnis dieses Spiels findet dann am Sonntag, 14. Mai 2017 entweder um 14.00 Uhr das Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft statt oder um 10.00 Uhr das Spiel um Platz 3.

Eintrittskarten für das gesamte Turnier können bei verbindlicher Anmeldung über den 1. BC Düren ebenfalls zu Sonderkonditionen bezogen werden

Erwachsene: 21,- € für die Zweitageskarte bei Buchung bis zum 20. April 2017, danach nur noch für 26,- € an der Tageskasse

ermäßigte Eintrittskarten (Schüler, Studenten und Schwerbehinderte): 12,- € für die Zweitageskarte bei Buchung bis zum 20. April 2017, danach nur noch für 15,- € an der Tageskasse

Die gemeinsame Rückfahrt mit dem Bus erfolgt dann abhängig vom Spielverlauf entweder Sonntagmittag oder Sonntagabend.

 

Sämtliche Anmeldungen sind per E-Mail zu richten an den Teammanager Michael Pütz, E-Mail-Adresse: michael.puetz@badminton-club-dueren.de

Für Rückfragen steht Michael Pütz ebenfalls unter 0177/3138282 zur Verfügung.

Düren sichert sich Ticket für das Final Four!

 

Es ist geschafft. Mit einem 4:0 Sieg gegen den 1. BV Mülheim hat sich der BCD für das Final Four Turnier in Bad Hersfeld qualifiziert. Der 1. BV Mülheim hat klasse dagegen gehalten aber unter dem Strich hat der BCD verdient gewonnen. Gespielt wurden nur die beiden Herrendoppel, das Damendoppel und das 2. Herreneinzel. Hiernach hatte der BCD das Spiel bereits gewonnen, so dass die anderen Spiele für das Gesamtergebnis bedeutungslos wurden. Jetzt heißt es Daumen drücken für den 13./14.05.2017! Der BCD spielt am 13.05.2017 ab 14:00 Uhr in Bad Hersfeld gegen den 1. BC Bischmisheim um den Einzug ins Finale!

Finn für NRW im Einsatz!

 

Finn wurde für den DBV-Gruppenpokal in die Mannschaft der Gruppe West berufen. Deutschland ist im Badminton in vier Gruppen aufgeteilt (Nord, West, Mitte und  Süd-Ost) und diese treffen sich mit ihren Schülermannschaften am 22./23.04. in Maintal zum Wettkampf. Es geht am Freitag gemeinsam  von Mülheim aus los nach Maintal. Die jeweils 4 besten Mädchen und 4 besten Jungen der Jahrgänge 2005/2006 aus jeder Gruppe spielen am Samstag ein Mannschaftsturnier und am Sonntag ein Individualturnier, so dass die besten 16 Spieler des jeweiligen Jahrgangs  aus ganz Deutschland aufeinander treffen.
Finn ist bereits seit dem letzten Jahr Mitglied des NRW-Landeskaders und wurde nun von den Landestrainern Marcus Busch und Benny Tzschoppe zu diesem besonderen Turnier berufen.

Saison Abschluss der Senioren Teams

 

Traditionell haben die Seniorenmannschaften des 1. BC Düren das Ende der Saison nach den letzten Heimspielen der Saison 2016/2017 bei einem gemeinsamen Mannschaftsessen im Gasthof Dimitra gefeiert.

 

Die 2. Mannschaft verlor am letzten Spieltag leider ihr Heimspiel gegen den 1. CfB Köln mit 1:7 und muss als Tabellenvorletzter nach nur einem Jahr aus der Bezirksliga in die Bezirksklasse absteigen. Die 3 Mannschaft schaffte am letzten Spieltag ein 4:4 gegen den B-T Baesweiler und beendet die Saison auf dem 5.Tabellenplatz in der Kreisliga.

 

Im Anschluss hatten alle Spieler gemeinsam einen schönen Abend bei leckeren Speisen und Getränken und stimmten sich bereits auf die neue Saison ein.